Kaminofenbesitzer sind zufrieden

HKI News vom 13.05.2013

Die Besitzer von Feuerstätten für feste Brennstoffe – hierzu zählen Kaminöfen, Kachelöfen und Heizkamine sowie Pellet-Öfen – sind mit ihrem Heizgerät mehrheitlich sehr zufrieden. Nicht weniger als 95 Prozent der Befragten einer Marktstudie, die der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. im Herbst 2012 durchgeführt hat und deren Ergebnisse jetzt vorliegen, gaben dies an.

Atmosphäre, Wärme und Senkung der Heizkosten werden als die drei Hauptgründe für die Anschaffung einer modernen Feuerstätte genannt.

Als die drei Hauptgründe für die Anschaffung einer Feuerstätte wurde von den Befragten zu 46 Prozent die Atmosphäre des Kaminfeuers, zu 43 Prozent die angenehme Wärme und zu 30 Prozent eine Senkung der Heizkosten genannt; Mehrfachnennungen waren möglich.

Die Zahlen decken sich mit früheren Studien, die vom HKI regelmäßig alle drei bis vier Jahre durchgeführt werden. Befragt werden jeweils rund 500 Bundesbürger in persönlichen Interviews. Auf diese Weise wurde auch das individuelle Heizverhalten ermittelt. Demnach nutzen fast zwei Drittel der Besitzer ihr Heizgerät ständig, weitere 32 Prozent werfen den Ofen zumindest gelegentlich an; nur fünf Prozent verzichten darauf.

Große Mehrheit der Ofenbesitzer setzt auf Holz als Brennstoff

Von der großen Mehrzahl der Ofenbesitzer, laut Studie 84 Prozent, wird als bevorzugtes Brennmaterial Scheitholz genutzt – das, wie die meisten auch wissen, rund zwei Jahre an einem trockenen Platz gelagert werden muss, bevor es verbrannt werden darf. In 22 Prozent der Feuerstätten kommen auch Braunkohlenbriketts zum Einsatz, gefolgt von Holzbriketts, die von jedem zehnten der Befragten genannt wurden.

Quelle: HKI
Weitere Informationen auch unter www.ratgeber-ofen.de
Pressekontakt:
Kontakt:
HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.
Désirée Kalkowski
Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69-25 62 68-105
Fax: +49 (0)69-25 62 68-100
E-Mail: info@hki-online.de
22.5.2013